察雅县 十堰市 临沭县 军事 满洲里市 惠州市 丹棱县 临夏县 凯里市 聂荣县 台北市 容城县 江口县 信丰县 西畴县 临朐县
盐亭县 札达县 板桥市 大港区 东城区 正宁县 崇左市 南康市 洪洞县 兴仁县 新巴尔虎左旗 巴林左旗 平山县 任丘市 株洲市 平南县 即墨市 平顶山市 化德县 肃宁县 武邑县 扎兰屯市
Xinhuanet Deutsch

Chinesische und Schweizer Forscher nutzen Smartphone-kontrollierte Zellen, mit Diabetes besser zurechtzukommen

http://german-xinhuanet-com.tongwenjiaoyu.com | 27-04-2017 14:35:43 | Xinhuanet

,农业发展决定性发展民营

调温该部前因后果

WASHINGTON, 26. April (Xinhuanet)?-- Chinesische und Schweizer Forscher sagten am Mittwoch, dass sie ein System entwickelt h?tten, das es erstmals erm?gliche mit Smartphones aus einiger Entfernung Diabetes bei M?usen zu kontrollieren und zu behandeln.

In einer Studie, die in der US-Zeitschrift Science Translational Medicine ver?ffentlicht wurde, sagten die Forscher, dass sie eine Smartphone-App entwickelt h?tten und sie nutzten, um ver?nderte Zellen zu befehlen Insulin zu produzieren, welches diabetischen M?usen helfe in zwei Stunden einen stabilen Blutzuckerspiegel zu erreichen und zu bewahren.

?Wir glauben, dass das […] Konzept den Weg für eine neue ?ra der personalisierten, digitalisierten und globalisierten Pr?zisionsmedizin ebnen k?nnte“, erz?hlte Haifeng Ye, Professor der East China Normal University im chinesischen Shanghai, der die Studie leitet, Xinhua.

Die Forscher erschufen für die Studie zuerst Zellen, die Insulin produzieren, wenn sie mit dunkelrotem Licht bestrahlt werden, was die gleiche Wellenl?nge ist, die von therapeutischen Glühbirnen und Infrarot-Saunen ausgestrahlt wird.

Danach fügten sie die Zellen in eine weiche biokompatible Hülle, die auch schnurlos betriebene, rote LED-Lichter enthielt, um HydrogeLED zu erschaffen, die auf externen Wunsch an- und ausgeschaltet werden k?nnen.

Am Ende wurden die HydrogeLED in die Haut von diabetischen M?usen implantiert, um es den Nutzern zu gestatten, Insulindosen aus weiter Entfernung durch eine Smartphone-App zu verabreichen.

Bei einem kleinen Pilotversuch beinhaltete das System auch eine Kontrollbox, SmartController genannt, die mit dem Smartphone über das globale System zur mobilen Kommunikation kommuniziert und Befehle ausführt, um die HydrogeLED anzuschalten.

Die Wissenschaftler verbanden das System auch mit einem Bluetooth-f?higen Blutzuckermessger?t, welches Transmissionen von glyk?mischen Werten über weite Entfernungen an das Smartphone zur Analyse erlaubt.

Wenn die Messwerte einen vorher festgelegten Schwellenwert übersteigen, wird das Smartphone dem SmartController signalisieren die HydrogeLED anzuschalten, wodurch die Insulinproduktion erm?glicht wird.

?Diese Arbeit kombiniert die einzigartige Kapazit?t von elektronischen Ger?ten zum Lesen und Generieren von digitalen Signalen mit der maximalen theranostischen Pr?zision von biologischen Zellen und repr?sentiert das erste mobile Gesundheitssystem, das die globalen M?rkte der Point-of-Care-Technologien, die Handytechnologie und die zellul?re Medizin vereint“, sagte Ye.

Ye drücktr seine Hoffnung aus, dass zukünftige Versionen des Systems einen Blutzuckermesser haben k?nnten, der auch in den K?rper implantiert würde, um den Blutzuckerspiegel der Patienten 24 Stunden pro Tag zu messen und automatisch die therapeutische Reaktion auszul?sen.

Zurzeit leben über 415 Mio. Menschen weltweit mit Diabetes und sie müssen sich h?ufig selbst Insulin injizieren, um ihren Blutzucker zu kontrollieren.

In einem Kommentar zur Abhandlung sagte Mark Gomelsky von der Universit?t Wyoming, dass die Studie von Ye uns einen Schritt weiter zur “intelligenten“ zellbasierten Therapie führe.

?Wann werden wir Menschen auf der Stra?e sehen, die modische LED-Armb?nder tragen, die implantierte Zellen bestrahlen, die ver?ndert wurden um genetisch codierte Medikamente unter Kontrolle eines Smartphones zu produzieren?“, fragte Gomelsky. ?Nicht sofort, aber [diese Arbeit] bietet uns einen aufregenden Einblick in die Zukunft der intelligenten zellbasierten Therapeutik.“

(gem?? der Nachrichtenagentur Xinhua)

?

Weitere Artikel
010020071360000000000000011100001362402751